Medientipp Dezember 2020

Medientipp Mitarbeiter, Medientipps

Barbara Robinson: Hilfe, die Herdmanns kommen

Weihnachtszeit ist die Zeit für Traditionen und gute alte Bekannte. Wer bereits in den Genuss von “Die Herdmanns” gekommen ist, der schmunzelt immer wieder über die Weihnachtserzählung der etwas anderen Art. Wer noch nicht die Bekanntschaft gemacht hat, der darf sich darauf freuen und gespannt sein.
So verwundert es nicht, dass Stiftung Lesen uns „Die Herdmanns“ als Medienempfehlung nahe legt. Dem schließen wir uns an und reichen im Dezember unseren Kunden diesen Tipp sehr gerne weiter. Zum wieder- oder neu entdecken.

Ihr Medientipp-Team der Stadtbibliothek Bayreuth wünscht Ihnen mit „Die Herdmanns“ ein frohes Fest und schöne Feiertage.

….Die ganze Stadt hat Angst vor ihnen. Die Herdmanns sind aber auch wirklich die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen und klauen, rauchen, schlagen kleinere Kinder, missbrauchen den Namen des Herrn und setzen den Geräteschuppen von Fred Schumacher in Brand. Und ausgerechnet diese Rüpel wollen unbedingt die Hauptrollen im diesjährigen Krippenspiel übernehmen! Das kann ja nur im Chaos enden …
Eine Weihnachtserzählung der etwas anderen Art. Stellenweise hinreißend komisch, aber auch kritisch und anrührend wird hier erzählt, wie die altbekannte Geschichte von Maria, Josef und dem Jesuskind durch eine unvoreingenommene und völlig unverbilderte Sicht einiger gesellschaftlicher Außenseiter eine ganz neue Bedeutung erhält. Ab ca. 9–10 Jahren.

Bibliographische Angaben:
Hilfe, die Herdmanns kommen – Band 1. Verfasser: Robinson, Barbara.- Oetinger Verlag, 2011- eMedien Onleihe
Standort:
Sie finden dieses eBook in der Franken-Onleihe zum Download.

Dieser Medientipp wurde empfohlen durch © Stiftung Lesen

Junge Frau mit Weihnachtsmütze und Mundschutz hält Zettel hoch
Menü